Paris

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

PHOTO STORIES

Seit vielen Jahren bin ich mit Moise und Therese befreundet. Wenn sie nach Deutschland kommen, dann unternehmen wir meistens eine kleine Europa-Rundfahrt. Interessante Orte für Moise und Therese sind Rom und Paris. Paris, weil sie dort Verwandte haben und Rom, weil ihr Glaube an Gott Bestandteil ihres Lebens ist. Moise sind drei Dinge äußerst wichtig: seine Familie, sein Glaube und seine Arbeit als Bauunternehmer. Moise habe ich 2001 in Kameruns Hauptstadt Jaunde kennengelernt. Ich war damals verantwortlich für die Endarbeiten des Baus der Basilika am Mvolyé und Moise war dort als Subunternehmer engagiert. Seit diesen Tagen hat uns nichts mehr getrennt. Wir haben auf vielen Baustellen zusammengearbeitet und Moise war mir eine große Hilfe beim Ausbau der Schreinerei-Lehrwerkstatt in Elat-Minkom. Während meines Aufenthalts in Kamerun (1996 bis 2008) hatte ich viele Höhen und Tiefen zu überstehen. Moise stand mir immer zur Seite. Wahrscheinlich würde das ein Buch füllen, was wir beide in Kamerun erlebt haben.

Die Bilder entstanden mit der Leica-0-Serie (Oskar Barnack Edition).