Nach guter alter Tradition | PHOTO BLOG | Notizen aus Afrika

Diese Diashow benötigt JavaScript.

PHOTO STORIES

Kondwani hat mir heute von seinem Leben erzählt. Schon mit 13 hat er angefangen das Geld für die Schule selbst zu verdienen. Mit seinem Bruder hat er Gemüse angepflanzt, den die beiden auf dem Markt in Malomo verkauft haben. Ein paar Jahre später hat er als Straßenverkäufer in Kasungu sein Geld verdient. In Lilongwe fing seine Karriere als Maurer an. Er war dort so gut, dass seine Kumpels anfingen ihn zu mobben. Allen Widrigkeiten zum Trotz hat er in Lilongwe so viel Geld verdient, dass er sich das Studium zum Maurer in Livingstonia leisten konnte. Seit ein paar Monaten lebt er wieder in seinem Heimatdorf und hilft seinem Vater, der krank ist. In Kaphatika hat er wieder Arbeit gefunden. – Es gibt sie, die jungen Männer, wie Kondwani, die aus ihrem Leben etwas machen. Aber genauso viele kommen noch nicht einmal auf die Idee mit einer Arbeit anzufangen. Nach guter alter Tradition lassen sie lieber die Frauen arbeiten. Heute früh um sieben Uhr habe ich Frauen getroffen, die Lehmziegel für den Hausbau herstellen.