Daheim sein | PHOTO BLOG | Notizen aus Indien

India

PHOTO STORIES

DAHEIM SEIN

Meine Reise führte mich nach Indien in die Gegend von Indore. In einem kleinen Dorf mit dem Namen Dabhi habe ich Christen besucht und mein Wunsch war es, einen ganzen Tag und eine Nacht mit ihnen zu verbringen. Später am Abend wurde ich schließlich in eine kleine Zweizimmerwohnung zum Abendessen geführt. Nicht nur die Hühner schliefen bereits, auch eine junge Mutter mit ihrem Kind hatte sich darunter zum Schlafen gelegt. Während wir auf beengtem Raum aßen, hatte ich Zeit zu fragen, ob ich das Foto machen dürfte und bereitete die Kamera dafür vor. Das Bild war beim Hinausgehen schnell gemacht. Beeindruckt war ich davon, wie liebevoll die Menschen mit ihren Tieren umgehen. Ich erinnere mich noch gut an die Gespräche mit den Jugendlichen über Filme und Stars aus Bollywood, an den jungen Wasserbüffel mit der wärmenden Decke unter dem Vordach neben meinem Bett und den heißen Tee der Großmutter am frühen Morgen. Die Begegungen im Dorf gaben mir das Gefühl von Heimat oder daheim zu sein. Eine schöne Erfahrung, an die ich gerne zurück denke.

Leica M8
Elmar-M f3,8/24 mm ASPH

LFI

Bild Veröffentlichung im LFI Magazin 1/2018

Kommentar verfassen

Das Leben feiern | PHOTO BLOG | Notizen aus Afrika

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

PHOTO STORIES

Das Leben feiern

Mandevu/Lusaka war in den letzten Monaten Schauplatz der Cholera. Im benachbarten National Heroes Stadium wurde zeitweise eine Krankenstation eingerichtet und Präsident Lungu hatte die Armee angewiesen, die Ausbreitung der Cholera in 80 Wohngebieten Lusakas zu verhindern. Aber auch ohne Cholera geht es den Menschen in den Armenvierteln nicht gut. Sehr viele sind mit dem HIV-Virus infiziert. Ungeachtet der letzten Ereignisse feierten die Christen in Mandevu das Leben mit Palmenzweigen und gedachten den Einzug Jesu Christi in Jerusalem.